Schloß Dürande cover

Schloß Dürande

Joseph von Eichendorff (1788-1857)

1. Abschnitt 1
2. Abschnitt 2
3. Abschnitt 3
4. Abschnitt 4
5. Abschnitt 5

(*) Your listen progress will be continuously saved. Just bookmark and come back to this page and continue where you left off.

Genres

Summary

Frankreich am Vorabend der französischen Revolution. Der Jäger Renald beobachtet seine Schwester Gabriele bei einem Stelldichein mit dem Sohn des Grafen Dürande. Das Schlimmste ahnend schickt er sie zur Tante ins Kloster. Als der jungen Graf Hippolyt nach Paris abgereist ist, will er sie zurück holen, doch sie ist inzwischen verschwunden. Renald ist sicher, dass sie mit dem jungen Grafen durchgebrannt ist. Er geht nach Paris, um Hippolyt zur Rede zu stellen und seine Schwester zurückzuholen, doch der Graf leugnet jede Kenntnis von Gabrielens Verbleib. Als der alte Graf wenig später stirbt, kehrt Hippolyt zum Schloß Dürande zurück. Das ganze Land ist inzwischen in Aufruhr. Auch Gabriel und Renald treffen dort ein und die Ereignisse spitzen sich dramatisch zu. "Liebe, Leben, Tod, Sprache, Charakteristik, Alles ist seltsam und in seiner Seltsamkeit poetisch, …" schrieb ein zeitgenössischer Rezensent 1836 in den "Blättern für literarische Unterhaltung, Leipzig". (Zusammenfassung von Hokuspokus)