Zwanzigtausend Meilen unter'm Meer cover

Zwanzigtausend Meilen unter'm Meer

Jules Verne (1828-1905)

1. 1-01 Eine schweifende Klippe
2. 1-02 Fuer und Wider
3. 1-03 Wie es meinem Herrn beliebt
4. 1-04 Ned-Land
5. 1-05 Auf gut Glueck!
6. 1-06 Mit vollem Dampf
7. 1-07 Ein Wallfisch unbekannter Art
8. 1-08 Mobilis in Mobile
9. 1-09 Ned-Land’s Zorn
10. 1-10 Der Mann des Meeres
11. 1-11 Der Nautilus
12. 1-12 Alles durch Elektricitaet
13. 1-13 Einige Zahlen
14. 1-14 Der schwaerze Strom
15. 1-15 Eine briefliche Einladung
16. 1-16 Spaziergang im Freien
17. 1-17 Ein unterseeischer Wald
18. 1-18 Viertausend Meilen unter’m Stillen Ocean
19. 1-19 Vanikoro
20. 1-20 Die Torres-Strasse
21. 1-21 Einige Tage auf dem Lande
22. 1-22 Des Kapitaen Nemo Blitzstrahl
23. 1-23 Fiebertraeume
24. 1-24 Das Korallenreich
25. 2-01 Der Indische Ocean
26. 2-02 Ein neuer Vorschlag des Kapitaen Nemo
27. 2-03 Eine Perle von zehn Millionen
28. 2-04 Das Rothe Meer
29. 2-05 Der Arabische Tunnel
30. 2-06 Der griechische Archipel
31. 2-07 Das Mittellaendische Meer in vierundzwanzig Stunden
32. 2-08 Die Bai von Vigo
33. 2-09 Ein verschwundener Continent
34. 2-10 Unterseeische Kohlenminen
35. 2-11 Das Tang-Meer
36. 2-12 Pottfische und Wallfische
37. 2-13 Die Eisdecke
38. 2-14 Der Suedpol
39. 2-15 Unfall oder Zwischenfall
40. 2-16 Luftmangel
41. 2-17 Vom Cap Horn nach dem Amazonenstroem
42. 2-18 Riesenpolypen
43. 2-19 Der Golfstrom
44. 2-20 Unter 47°24′ Breite und 17°28′ Laenge
45. 2-21 Eine Hekatombe
46. 2-22 Letzte Worte des Kapitaen Nemo
47. 2-23 Schluss

(*) Your listen progress will be continuously saved. Just bookmark and come back to this page and continue where you left off.

Genres

Summary

20.000 Meilen unter dem Meer ist ein Roman des französischen Schriftstellers Jules Verne. Der Roman ist vorgeblich ein Erlebnisbericht des französischen Professors Pierre Aronnax, Autor eines Werkes über „Die Geheimnisse der Meerestiefen“. Auf einer Expedition zur Klärung einer Reihe rätselhafter Schiffsunglücke, die von einem Unterwasserfahrzeug oder Seeungeheuer gekentert worden sein sollen, wird das fragliche Objekt gesichtet. Im Verlauf der anschließenden Verfolgungsjag werden Aronnax, sein Diener Conseil und der kanadische Harpunier Ned Land ins offene Meer gespült, finden aber letztlich auf der Oberfläche des vermeintlichen Seeungeheuers festen Boden unter den Füßen. Es stellt sich heraus, dass es sich tatsächlich um ein eisenbeschlagenes Unterseeboot handelt. Nach einiger Zeit öffnet sich eine Luke und die drei Männer werden von Mannschaftsangehörigen des Gefährts in eine Zelle geführt, später dem Kapitän vorgeführt, der sich dann als „Nemo“ − lateinisch für „Niemand“ – vorstellt. Mit der Zeit erfährt Aronnax in Gesprächen mit dem mysteriösen Nemo Details über die technischen Fähigkeiten des Unterseeboots, der Nautilus, jedoch kaum etwas über ihren Kapitän und ihre Mannschaft. Die drei Gestrandeten sind gezwungen, an Bord der Nautilus eine Weltreise unter Wasser mitzumachen, und erleben allerlei Abenteuer; sie kämpfen gegen einen Riesenkraken und einen Hai, sehen die Ruinen des versunkenen Atlantis und sind an Bord, als Kapitän Nemo mit seiner Nautilus als erster Mensch den Südpol erreicht.

Reviews

elisabeth

- wunderbares Buch und Leser

vielen dank dafür schätze ich sehr. Das hilft mir, Deutsch zu lernen.

Danke für die freiwillige arbeit, aber der sprecher ist grottenschlecht. sorry